Markiert: hauptstadt

Mein Berliner Jahresrückblick

Ein Jahr der Kon­tras­te und Grä­ben, die­ses 2017. Zuneh­men­de Archai­sie­rung der Gesell­schaft und Schutz­zo­nen für Frau­en. Regie­ren­de Rea­li­täts­fer­ne, wie­der mehr Men­schen, denen der Strom abge­stellt wird und Trump hat die Welt noch immer nicht…

Mein fotografischer Rückblick 2016

2016 als Bil­der­ga­le­rie: Indus­trie­schnee, Ter­ror­an­schlag, Ber­li­ner Schloss, Trep­tow, Post­raub, Russ­land, Flücht­lings­heim, Wahl­kampf, Weih­nach­ten, Blan­ken­fel­de, Alter Fritz, Deutsch­kennt­nis­se, Laub­blä­ser, Frie­den … Mehr Jah­res­rück­blick gibt es auch hier.

Berliner Schlossbilder

Gewis­ser­ma­ßen “Auf­er­stan­den aus Rui­nen und der Zukunft zuge­wandt” erhebt sich gera­de wie­der das Ber­li­ner Schloss in der Haupt­­stadt-Mit­­­te. Nach Abriss von Schloss­rui­ne und “Palast der Repu­blik” inner­halb weni­ger Jahr­zehn­te soll der nicht unum­strit­te­ne Neu­bau…

Berlin-Fotografie: Weihnachten

Weih­nach­ten Nun ist das Fest der Wei­hen­acht, das Fest, das alle glück­lich macht, wo sich mit rei­chen Fest­ge­schen­ken Mann, Weib und Greis und Kind beden­ken, wo aller Hader wird ver­ges­sen beim Christ­baum und beim…

Uferblick

Als ich vor gefühl­ten Jahr­zehn­ten erst­mals aufs ande­re Ufer der Spree schau­te, sah ich die­sen Mix aus Stein und Schmutz und Was­ser und vor­bei­zie­hen­den Schif­fen. Tröööööt und Krach und Wel­len. Der Fokus fällt fast…

Berlin ist dreckig

Ber­lin ist dre­ckig. Die­se Wor­te allein umschlin­gen bereits jenen Teil der gro­ßen Stadt, den — wie anders­wo natür­lich auch — nie­mand sehen will. Gibt es eine Stei­ge­rung? Ja sicher, Ber­lin ist sau­dre­ckig, kei­mig, süf­fig,…

Ick bin ein Berliner …

… tön­te ein ame­ri­k­an­si­cher Ex-Prä­­si­­dent 1963 poli­tisch wert­voll vor krei­schen­den West­ber­li­nern. Wuss­te er, was er da sagt? Was ist also ein “Ber­li­ner”, was macht ihn zu die­sem? Dezen­te Hin­wei­se geben dies­be­züg­lich noch immer Fotos…

Gute Zeiten?

Reli­ef in der Ernst-Lud­wig-Heim Stra­ße, Ber­­lin-Buch (Pan­kow). Das bau­li­che Umfeld besteht aus typi­schen DDR-Pla­t­­ten­bau­­ten und wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tun­gen. Der Künst­ler ist mir unbe­kannt, die Motiv­rei­he ori­en­tiert sich stark am “Sozia­lis­ti­schen Rea­lis­mus”. Die­se Stil­rich­tung der Kunst,…

Translate »