Verschlagwortet: objektiv

Berlin 2015 — mein fotografischer Rückblick

2015 war ein durch und durch poli­ti­sches Jahr. Mit­ten in der Mer­kel­kri­se wur­de durch jene selbst im Her­zen der Haupt­stadt zu Soli­da­ri­tät und Hilfs­be­reit­schaft auf­ge­ru­fen. Soll­te die­ser Auf­ruf ab sofort auch für Ber­lins Arme…

Berlin 2014 — mein fotografischer Rückblick

Ber­lin ist eine gro­ße Foto­ta­pe­te. Beim Sight­see­ing durch Deutsch­lands ein­zi­ge Metro­po­le zückt jeder Tages­tou­ri die Kame­ra und drückt ab. Bran­den­bur­ger Tor, Funk- und Fern­seh­turm, Bel­le­vue und Alex, Reichs­tag und Muse­ums­in­sel. Abseits davon wird es…

Fotografieren im Wald

Ein schö­ner Wald­spa­zier­gang geht zu Ende. Die Luft war herr­lich, die Stil­le beru­hi­gend und die Kame­ra war auch dabei. Ernüch­ternd jedoch die gefühl­ten tau­send Fotos, die im Wald geschos­sen wur­den. Bäu­me, Blät­ter, lang­wei­lig? Nein,…

Anders fotografieren im Museum

Foto­gra­fie­ren im Muse­um kann durch­aus span­nend sein, sofern man die eige­ne Krea­ti­vi­tät etwas bemüht. Denn es ist nicht ein­fach, eine gefühl­te Stim­mung vor Ort auch auf dem Foto wie­der­zu­ge­ben. Dabei kön­nen Men­schen, Fens­ter, Türen,…

Fotokunst zum kleinen Preis

Auf der Suche nach einer guten Fest­brenn­wei­te habe ich mir vor eini­ger Zeit das Canon EF 50mm f/1.8 II zuge­legt — für 99 Euro. Nor­ma­ler­wei­se wer­de ich bei die­sen Kampf­prei­sen durch­aus stut­zig, muss allerdings…

Translate »