Markiert: objektiv

Altglas-Tele-Nachwuchs!

Eigent­lich woll­te ich mei­ne Alt­­glas-Expe­­ri­­men­­te — vor allem in Sachen Tele­ob­jek­ti­ve — merk­lich her­un­ter­fah­ren. Zu groß, zu schwer und manu­ell fokus­sie­ren bei sich schnell bewe­gen­den Objek­ten … nun ja. Dann doch lie­ber ein leich­tes,…

Klein, schnell, MFT

Waren das noch Zei­ten, als ich mit mei­nen EOS-Model­­len plus Equip­ment Taschen und Schrän­ke füll­te. Die heu­te — ver­gleichs­wei­se — spar­ta­ni­schen Zustän­de füh­len sich noch immer manch­mal wie ein Ent­zug an, geben mir aber…

Den Hund fotografieren

Es ist nicht lan­ge her, da konn­te ich eine jun­ge Dame mit ihrem Labra­dor Retrie­ver beob­ach­ten. Beim Foto­shoo­ting. Der Hund räkel­te sich in Posen, die Frau­chen von ihm abfor­der­te und war mehr Zwei- als…

Altglas: Canon FD 200mm F4

Auf der Suche nach einem guten Alt­­glas-Tele schei­ne ich (zunächst) fün­dig gewor­den zu sein. Mit dem Canon FD 200mm F4 gibt es nun einen wei­te­ren Neu­zu­gang in mei­ner Oldie-Sam­m­­lung. Adap­tiert an die Olym­pus OM‑D…

Altglas: Pentacon 50mm 1.8

Alt­glas” an moder­nen Kame­ras ist eigent­lich eine schö­ne Sache. Das stell­te ich erst­mals mit einem Jupi­ter 37A 135mm fest. Fest­brenn­wei­te, sat­te Far­ben und eine — gute Licht­ver­hält­nis­se vor­aus­ge­setzt — ordent­li­che Bild­schär­fe. Posi­ti­ver Neben­ef­fekt: Die­se…

Altglas mit Hindernissen

Vor kur­zem hat mir ein alter Kum­pel dan­kens­wer­ter­wei­se ein betag­tes Pen­ta­con Prak­ti­car MC 28mm 2.8 aus DDR-Zei­­ten über­las­sen. Zeit, das Objek­tiv einem ers­ten All­tags­test zu unter­zie­hen. Schließ­lich soll­te es im Ide­al­fall noch für manch…

Hurra, ein Jupiter-Objektiv!

Auf der Suche nach einer wei­te­ren Fest­brenn­wei­te bin ich nach eini­ger Recher­che im Ana­log­be­reich fün­dig gewor­den: Mein “neu­es” Jupi­ter 37A 135mm mit Blen­de f3,5 stammt aus den Acht­zi­gern, ist aus schwarz­la­ckier­tem Stahl und rela­tiv…

Ein “Immerdrauf” mit Offenblende

Tele, Weit­win­kel oder Fest­brenn­wei­te? Wenn der Aus­flug naht, ist man gut bera­ten, sei­ne Gedan­ken nicht allein für die Objek­tiv­wahl zu ver­schwen­den. Ein guter Kom­pro­miss für jede Licht­si­tua­ti­on — das wäre es doch! Um es…

Translate »